Einführung Modul EXA

Am 01.05.2021 startete die Einführung des Moduls EXA. Dies ist der umfangreichste Teil der Systemumstellung, weshalb auch zwischen EXA-PM (für Prüfungsmanagement) und EXA-VM (für Veranstaltungsmanagement) unterschieden wird. Die Zusammenfassung der Prozesse auf eine Plattform trägt maßgeblich zur Vereinheitlichung und Verbesserung der Serviceleistungen bei.

 

Funktionen

Über EXA-PM wird nach Abschluss des Moduls die Planung, Anmeldung und Zulassung der Prüfungen abgewickelt. Ebenso werden die Noteneingaben und -einsicht darüber verwaltet. Funktionen die derzeit in LSF zur Verfügung stehen, werden für Studierende dann über das Campus-Portal bereitstehen. Das Altsystem POS wird abgelöst.

EXA-VM ersetzt die restlichen Funktionen des LSF wie Raumkoordination, Lehrveranstaltungen und Pflege der Lehrendendaten. Für Verwaltungsmitarbeiter*innen, Lehrende und Studierende entfallen die verschiedenen Plattformen und werden durch ein zentrales System ersetzt.